März 4

DIGITALISIERUNG – Gehören Sie zu den Verlieren oder Gewinnern?

0  comments

DIGITALISIERUNG – Gehören Sie zu den Verlieren oder Gewinnern?

Die Digitalisierung war früher mal das Umwandeln von analogen Dateien in digitale Formate. Heute bedeutet Digitalisierung aber weit mehr als das.  

Digitalisierung heißt Veränderung.  

Und bei Veränderungen gibt es immer zwei Seiten: Verunsicherung und Euphorie, Bedrohungen und Chancen, Verlierer und Gewinner.  

Die, die sich anpassen gewinnen, alle anderen werden verlieren.  

Die Digitalisierung könnte man also auch als Natürliche Selektion beschreiben, aus der nur die Stärksten hervorgehen und überleben. (Evolutionstheorie Darwin)  

Die meisten Menschen sind vertraut mit der Natürlichen Selektion in der Natur, aber wissen nicht, dass das gleiche auch auf Unternehmen und den Markt übertragbar ist.  

Natürliche Selektion in Unternehmen  

1. Während es Unternehmen gibt die technologie- und internetaffin sind, gibt es andere Unternehmen, die Technologie ablehnen. Dadurch, dass der Markt kein unlimitiertes Wachstum zulässt, können nicht alle Unternehmen ihr volles Potential ausschöpfen.

2. So können beispielsweise technologie-ablehnende Unternehmen Ihren Kunden nicht mehr den gleichen Service bieten, wie die technologieaffinen Unternehmen. Dadurch kaufen Kunden nur noch bei den technologieaffinen Unternehmen und die anderen Unternehmen sterben aus.

3. Die überlegenen technologieaffinen Unternehmen “reproduzieren”, durch das technologieaffinen Gen, mehr Gewinn, mehr Mitarbeiter und mehr Kunden.

4. Das überlegene Gen: “technologieaffin”, welches dem Unternehmen ermöglicht mehr Gewinn zu erwirtschaften wird in der Population (im Markt) immer weiter verbreitet. Wenn dieser Prozess fortschreitet, werden schließlich alle Unternehmen im Markt technologieaffin.

Sie wollen zu den Gewinnern gehören?  

Dann müssen Sie einer der überlegenen Maklern sein, die das neue Gen in Ihre DNA, Ihr Unternehmen integrieren.  

In vielen Branchen hat solch eine Natürliche Selektion bereits stattgefunden: Hotels werden heute zu einem großen Teil über Booking.com, Airbnb oder HRS gebucht. Musik über iTunes und Spotify gestreamt und Filme über Netflix und Amazon gestreamt. Bei all diesen Veränderungen hat “das Alte” stark gelitten, oder ist komplett ausgestorben. Rund 50% der Reisebüros sind in die Insolvenz gegangen, Musik CDs werden so gut wie kaum noch gekauft und Videotheken gibt es seit Jahren nicht mehr.  

Natürliche Selektion ist allgegenwärtig, und sie sorgt für bessere Produkten & Dienstleistungen, mehr Service, mehr Transparenz, sofortige Verfügbarkeit und günstigere Preise.  

Immobilienmakler in Zeiten der Veränderung  

Eine solche Veränderung muss nicht zwangsläufig das Ende der Welt sein. Zwar existieren heute nur noch die Hälfte der Reisebüros, doch die andere Hälfte hat einiges von deren Umsätze übernommen.  

Welche Faktoren haben darüber entschieden, ob ein Reisebüro im Zuge dieser Natürlichen Selektion zum Gewinner oder Verlierer wurde?  

Reisebüros, die ihre Prozesse optimiert und ihre Marketingkommunikation modernisiert haben, konnten sich auf die neuen Herausforderungen besser konzentrieren.  

Sie haben auf die Schwächen des Wandlungsprozesses reagiert, indem sie den persönlichen Service, Expertenwissen und Beratungskompetenz in den Vordergrund gestellt haben.  

Genau das muss auch die Strategie des modernen Immobilienmaklers sein:  

Eine effektive, moderne und professionelle Marketingkommunikation betreiben, die sowohl die eigene Marke betont als auch Kennzahlengetrieben (z.B. bei der Leadgenerierung) auf Erfolg ausgerichtet ist.  

Auf neue Kundenbedürfnisse achten und eingehen: mehr Service, mehr Dienstleistung. Als lokaler Makler mit Expertise und Marke punkten und so das Vertrauen der Verkäufer erwerben.  

Der Markt ändert sich, die Natürliche Selektion hat begonnen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie als Verlierer oder Gewinner hervorgehen wollen.  


Tags


You may also like

Wie moderne Immobilienmakler zuverlässig neue Objekte akquirieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>